Samstag, 19. September 2009

about Stockholm

Und schon wieder ist die Woche rum... 
Schön! Bleibt ein bisschen Zeit, von Urlaub zu träumen, 
und an vergangene Urlaube zu denken. 

Dass Stockholm eine echt geniale Stadt und Schweden ein sau-tolles Land ist, brauche ich hier eigentlich nicht mehr ausführlich zu erwähnen. 
Stockholm ist die Stadt, der lauten Ampeln, der super-gestylten Menschen, und des wilden Verkehrs. 
Wenn man mitten in Stockholm an einer Ampel steht, und wartet, dass es grün wird, gibt diese Ampel nette Geräusche von sich. Es hört sich an, wie das Ticken einer Bombe. Die Ampel tickt so lange vor sich hin, bis es grün wird, dann verändert sich das ticken in einen furchtbaren Lärm... Sehr gewöhnungsbedürftig, aber irgendwie auch praktisch. 
Allerdings: Wenn die Ampel grün zeigt, sollte man nicht einfach rüber gehen
Denn es gibt Autofahrer, Straßenbahnen, und vorallem sehr viele Fahrradfahrer, die freihändig fahren und nebenher mit dem Handy telefonieren... 
Sie alle halten sich nicht wirklich daran, dass man bei rot stehen bleibt und erst bei grün fährt. (Nur nebenbei: Ich wäre pro Tag ca. drei Mal fast überfahren worden, am ersten Tag gleich mal von einer wunderschönen, blauen Straßenbahn. Willkommen in Stockholm! Super Gefühl!)

Die Einwohner Stockholms sind alle (von der Mutter mit drei Wochen altem Säugling bis hin zum Opa) sehr gut (Prada, Versace...) und teilweise auch sehr, sehr hipp gekleidet. Kaum einer sieht gestresst aus, oder ist schlecht gekleidet. (Ich habe in den sieben Tagen, die ich in Stockholm verbracht habe, genau einen Obdachlosen gesehen und selbst der sah nicht so aus, wie einer...)  
Man kann Stundenlang in Kaffees sitzen, (sehr zu empfehelen: Espresso House. Durchaus vergleichbar mit Starbucks) und einfach nur die Leute beobachten. So etwas geht in Deutschland garnicht, denn es wäre nach fünf Minuten irgendwie langweilig, weil fast alle Menschen ähnliche Kleidung tragen. 
In Stockholm dagegen trägt man, worauf man Lust hat. Ob es ne Jogginghose mit High Heels, oder Chucks mit Minirock, nem Bikinitop und ner XXL-Hornbrille ist, scheint allen Leuten total egal zu sein. 
Die Schweden haben irgendwie eine andere Lebenseinstellung, eine total positive. Ich kann das schwer beschreiben... 
Ich glaube, wenn man mal ein paar Tage dort verbringt, versteht man, was ich meine. 

Und Ja, die schwedischen Mädels...wow! Sehr hübsch! Blond, schlank, braun gebrannt. 
Aber: leider auch sehr groß, (selten unter 1,80 m)  und oft auch sehr eingebildet. 
Ich bin von den Mädels in Stockholm etwas enttäuscht, weil sie doch irgendwie alle gleich aussehen. Blond eben, mit toller Kleidung. Und dass sie gut aussehen, wissen sie auch, zeigen es und kommen in meinen Augen oft sehr Barbie-mäßig rüber. 
Mit den Jungs in Stockholm ist es ähnlich, auch sehr gutaussehend, sportlich, gut gekleidet. 
Meist nicht ganz so eingebildet, aber dafür mit manikürten Fingernägeln. (Will ich das? Öhm, nee, denke nicht!!!) 
Also hab ich mir doch keinen Schweden geangelt. ;) Obwohl ich sofort nach Stockholm oder überhaupt nach Schweden ziehen würde. (Und das wäre mit schwedischem Freund bisschen einfacher geworden.) :D 
Sonst sind die Einwohner Stockholms sehr nett und hilfsbereit. Alle sprechen sehr gut Englisch und zu meiner Überraschung wurden wir auch ein paar Mal auf schwedisch angesprochen, worauf wir schon ein kleines bisschen  stolz waren... :D
In Stockholm gibt es zahlreiche Pubs und Clubs zum feiern. Allerdings gibt es vor jedem Club/Pub usw. einen finsteren Türsteher, der dich hinein lässt, nett ist und dir einen Tisch zuweist. Oder eben auch nicht. Das kommt ganz darauf an, was für Kleidung du trägst und ob du ihn nett anlächelst, oder nicht. ;)

Stockholm ist eine tolle Stadt, mit Parks zum chilln und spazieren gehen an jeder Ecke. Stockholm ist so kinderfreundlich, wie ich es noch in keiner Stadt erlebt habe. Nicht in Deutschland und auch nicht sonst wo. Stockholm ist ein Traum und ich hoffe, ich kann noch einige Urlaube dort verbringen. 
Aber: Stockholm ist wahnsinnig teuer! Vorallem das Essen. Und da ich eigentlich nicht vorhabe zu verhungern, bleibe ich erstmal in Deutschland, suche mir einen deutschen Mann und verbringe meinen Urlaub dort. Ich denke, damit kann ich leben. ;)

    

Kommentare:

Franzi hat gesagt…

Schöner Bericht!
Ich möchte jetzt auf der Stelle nach Stockholm.

lg+schönes Wochenede

tanja. hat gesagt…

Toll ♥

Anni hat gesagt…

will auch nach stockholm <3

caro hat gesagt…

Okay, ich muss da hin!
Hört sich alles sehr gut an
und deine Bilder sprechen eh für sich!
Liebs Grüßle. :-)

PRINZESSCH'N ♥ hat gesagt…

Ich MUSS einfach nach Schwed'n :D Das hört sich so toll an alles.

Zum Glück is' es nur noch ein 3/4 Jahr & ich hoff, dass ich das noch gut durchsteh'. Auch wenn der Stundenplan wirklich fruchtbar is'. Aber man gewöhnt sich ja bekanntlich an alles :)

Wie war denn dein Wochenende? ♥

Anonym hat gesagt…

Schöön! Wir müssen uns echt bald mal wieder treffen und die jeweiligen Urlaubsbilder anschauen!!
Grüßle und eine gute Woche!!
Jo

Melmo hat gesagt…

das hoert sich ja alles richtig richtig klasse an. bis auf die ampeln und die autofahrer :D
ach ich finde es so toll wenn sich jeder individuell kleidet und sich keiner darueber gedanken macht oder einen komsich anschaut. das haette ich in deutshcland auch mal gerne.

Judy hat gesagt…

toller Bericht, bis jetzt haben mich die skandinavischen Länder nicht so interessiert, aber das hört sich echt gut an.... :)
woher kommst du denn aus BW? LG

Judy hat gesagt…

na klar, wenn man aus BaWü kommt muss man das schon kennen :) lg

PRINZESSCH'N ♥ hat gesagt…

Hej :)

Wir Frauen haben's einfach nich' leicht. Aber ich glaub' nich', dass du irgendwelche Falten hast, oder? Alsu MUSS das ein Mythos sein :)

Ouch. Es tat weh, aber es war'n komischer Schmerz. Manchmal war's kaum auzuhalt'n, aber die meiste Zeit "ging's". Is' wie, wenn man ständig an der gleichen Stelle kratzt. Erst is' es ok, dann tut's immer mehr weh & dann spürt man an der Stelle nichts mehr. Aber ich bin froh, dass ich's gemacht hab. Trau dich ♥

PRINZESSCH'N ♥ hat gesagt…

Hätte auch gedacht, dass es mehr anschwillt & geröteter is'. Aber iwie.. hab' ich doch mal Glück gehabt. Inzwischen tut's auch fast nich' mehr weh, sondern juckt nur noch ganz furchtbar unter der komischen Frischhaltefolie.

Bei mir hing's auch am Motiv. Wusste zwar, dass es was mit Sternen sein soll, aber so genau dann eben doch nich'.

Musst dir mal'n paar Motive im Internet anschau'n & selber bissch'n rumprobier'n - es lohnt sich :)

Dir noch nen schönen Abend ♥

Judy hat gesagt…

ich wohn zwischen reutlingen und tübingen.. ;-)