Freitag, 6. Februar 2009

Es klingelt.

Es klingelt. 
"HALOOO, es klingelt! Verdammt noch mal, steh auf und mach es aus!" sagt mein Gehirn zum Rest meines Körpers, der sich mitten in der Tiefschlafphase befindet. 
Also steht der Körper auf, denn das Gehirn will es ja so. 
Aber was klingelt da? 
Der Körper ist leicht orientierungslos und das Gehirn plötzlich ganz ruhig. 
"Ach ja, es muss der Handywecker sein", fällt dem Gehirn ein. 
Der Körper geht automatisch los zum Tisch, wo das Handy immer liegt. 
Eigentlich immer. 
Heute nicht. 
Das merkt der Körper aber erst, nachdem er mit voller Wucht gegen das Tischbein gerannt ist. 
Das Gehirn flucht leise vor sich hin und meint dann klug, wie immer: 
"Schau doch, dort drüben auf dem Nachttisch leuchtet etwas, das muss das Handy sein."  
Ahja.
Der Körper macht sich auf den Weg in Richtung Bett, das Gehirn kommt mit. 
Und weil das Gehirn jetzt schon mal wach ist, fängt es an, zu denken. 
Zum Körper sagt es: 
"Warum klingelt das Handy eigentlich? Es ist doch mitten in der Nacht, und noch dazu Wochenende!" 
Der Körper schafft es noch, das Handy auszuschalten, mit den Schultern zu zucken, genervt die Augen zu verdrehen und ist schon wieder eingeschlafen. 

So wars! Drei Nächte hintereinander. Und das, obwohl das Handy und der Wecker ausgeschaltet waren. 
Mein Handy ist kaputt. Es macht was es will. :-( 
Demnächst muss dringend ein neues her. Was für eines weiß ich noch nicht. 
Irgendwelche Vorschläge, Erfahrungen, Meinungen? 

Kommentare:

Cathy Voyage hat gesagt…

Nimm Nokia, die mag ich! Ich kann dir jetzt leider über genaue Modelle keine Auskunft geben, ich hab seit mehreren Jahren das gleiche Handy...

Dennis hat gesagt…

Sony Ericsson ist auch nicht schlecht. Hatte ich bisher immer, und bin sehr zufrieden.
Außerdem sehen se toll aus! :-)

Grüßle und schönes Wochenende.

Michl hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Michl hat gesagt…

Nimm am besten eines, das nciht mitten in der Nacht klingelt, obwohl es ausgeschaltet ist :-P