Sonntag, 24. Mai 2009

Antworten

So, da ich wieder etwas mehr Zeit habe, ist es Zeit für ein paar Antworten auf Eure Fragen.

Woher kommst du und wie alt bist du?
Ich komme aus Pforzheim, zwischen Karlsruhe und Stuttgart und bin 22 Jahre alt. 

Was machst du, gehst du noch zur Schule?
Ich mache gerade die Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (früher auch einfach Arzthelferin genannt) in einer Kinder und Jugendarztpraxis. In ca. vier Wochen hab ich (hoffentlich) meinen Abschluss. 

Wie geht`s nach den Prüfungen bei dir weiter? 
Ich werde auf jeden Fall noch ein paar Monate in der Arztpraxis arbeiten, was dann kommt, weiß ich noch nicht. 

Wie würdest du dich selbst beschreiben?
Ohh... schwer! Ich denke, ich bin relativ spontan, nett (manchmal zu nett), lache gerne (auch über mich selbst) mag Menschen, kann zuhören, bin ehrlich, ab und zu leicht crazy, herzlich und weiß (meistens) was ich will.

Wie bist du zum bloggen gekommen? 
Ich hab schon immer gerne geschrieben, hab aber am Anfang nicht gedacht, dass ich ein Blog auf die Reihe kriege und dass das dann auch noch jemand ließt. Hab erst angefangen in verschiedenen Foren zu schreiben und viele pos. Rückmeldungen bekommen. Das hat mich ermutigt und ich hab`s ausprobiert. 

Was hast du für Träume? 
Eigentlich ziemlich normale Sachen. 
Ich hätte gerne mal ein tolles Auto. Was ich sehr cool finde sind Minis und der neue Audi A3 ist auch toll! Sonst wünsche ich mir einfach immer genügend Geld, einen Job der Spaß macht, Freunde, Familie, ein völlig normales, glückliches Leben.

Wovor hast du Angst?
Das kommt ganz drauf an. Spinnen mag ich nicht besonders, aber ich lauf auch nicht schreiend weg. Vor schlimmen Träumen hab ich Angst. Aber ich glaube, am meisten Angst habe ich vor Schicksalsschlägen. 

Was für schlechte Angewohnheiten hast du? 
Einige! Ich benutze z.B. gerne Schimpfwörter. Und dies auch nicht selten...
(Ich weiß, nicht gerade Ladylike, aber was soll`s. Manches muss eben raus!) 
Ich bin oft zu direkt und ein bisschen zu ehrlich und manchmal bin ich schadenfroh...  

Winter oder Sommer? 
Ganz klar Sommer! 
Sonne, 27 Grad, ein paar Wolken, leichter Wind, Baggersee, kaltes Bier... schön!

Was für Erlebnisse haben dich zu der Jules von heute gemacht? 
Hmmm, ist schwer zu beantworten. 
Ich war früher so ziemlich das Gegenteil von dem was ich heute bin. Ich war sehr schüchtern, habe nie an mich geglaubt, war unzufrieden, konnte nicht sagen was ich denke...
Ich habe mich ziemlich verändert. Um mich aber so zu verändern, war einiges nötig, sowohl gute Sachen als auch doofe+schlimme. 
Mein Leben war oft ziemlich negativ und genau so, wie ich es eigentlich absolut nicht wollte/es mir nicht vorgestellt hatte. Oft war ich traurig darüber, dass alles anders gelaufen ist. Mittlerweile muss ich sagen: Es lief nicht alles wie gewünscht, aber nur durch das alles kann ich so sein, wie ich heute bin. Von daher ist`s okay. Einzelne Erlebnisse weiß ich keine mehr. 

Wie kleidest du dich?
Ich kaufe mir nur Dinge, die mir wirklich gefallen und dabei ist mir ziemlich egal, ob es ein Markenprodukt ist, oder nicht. Bezahlbar muss es sein und die Qualität muss stimmen. 
Ich interessiere mich für Mode, aber ich kaufe nichts, nur weil es grad total "in" ist, und jeder es hat. 

Was ist an dir "typisch Mädchen" und was "untypisch Mädchen"?
:) Okay. 
typisch: Ich habe zu viele Taschen, Schuhe und Kleider. Ich mag Schmuck, vorallem Ringe + Ohrringe. Ich telefoniere gerne.
untypisch: Ich mag Fußball. Ich kenne Schimpfwörter, von denen manche Jungs nur träumen können und bin oft sehr unordentlich, bzw. verlege dauernd etwas. (Meist mein Handy.)

So, das war`s. :) Hoffe, ich habe keine Frage übersehen. Habe versucht, alles zu beantworten. Dankeschön für`s mitmachen! 

Kommentare:

Miezekatze hat gesagt…

Ja da haste aber einen schönen Beruf gelernt. ich bin auch gelernte Arzthelferin. Was hattest Du für Prüfungsfächer? Hattest Du schon die theoretische Prüfung?

Miezekatze hat gesagt…

Nein im Moment arbeite ich nicht mehr als Arzthelferin. Bin ins Büro gewandert. Habe immer den kaufm. Teil und die Abrechnung gemacht daher hat´s mich ins Büro getrieben. Bei unseren mündlichen Prüfung mussten wir Umschläge mit Fragen bzw. mit Tätigkeiten ziehen. Manche Sachen waren echt kniffelig.z.B. musste eine von uns ein Blutbild unterm Mikroskop bestimmen (Gott sei Dank hatte ich das nicht). Ich musste ein komplettes Skelett auf Latein und deutsch benennen und einen Abrechnugsschein ausfüllen (das war genau mein Fachgebiet), einen Verband anlegen bei versch. Arten von Verletzungen und noch sämtliche Formulare korrekt ausfüllen bei denen Krankheiten in Latein aufgeführt wurden. Fand die Theorie aber leichter als die schriftliche. Dann viel Erfolg

call me glitter, little deer hat gesagt…

viele antworten.
empfindest du mädchen im durchschnitt etwa als ordentlich? dieses klischee kannte ich bisher nicht. ich würde ja auf die frage typisch mädchen untypisch mädchen meinen... 'i'm a half-time tomboy mostly masked as a classy girl' aber prinzipiell sehe ich diese frage eher als problematisch da ich diese ganzen geschlechterbegrenzenten klischees nicht mag und sie ja prinzipiell auch nicht stimmen. genauso wie 'alle blondinen sind blöd' ich meine ich wurde blond geborgen, was soll ich jetzt tun? meine haare braun färben um als intelligent zu gelten?
achja aber nun zu der musik.
wow, ich bin immer ganz überrascht das scheinbar so gut wie jedem die videos die ich poste gefallen. das du gleich von 'fallen snow'(au revoir simone), 'baby baby baby' (make the girl dance) UND 'when i grow up' (fever ray) begeistert bist finde ich ja wirklich schön. freut mich das sie dir so gut gefallen.
aber auf deine frage kann ich dir leider keine wirkliche bzw. hilfreiche antwort geben. teilweise stoße ich durch zufall auf mir noch unbekannte bands oder ein blog postet einen artikel über ein lied oder eine band. manchmal höre ich bei youtube lieder und finde so durch zufall neue lieder oder sängerInnen.
es passiert einfach so, ein konzept oder ein meisterhafter plan steht da nicht hinter.
dir wünsche ich einen wunderbar sonnigen tag (insofern bei dir auch die große hitze ausgebrochen ist)
neulich habe ich z.B 'the gay blades' entdeckt, sie selbst beschreiben ihre musik als 'heavy metal/rock/indie' oder sowas in der art. ich finde den namen witzig und die typen im video irgendwie genal (der eine betouchtd en anderen immer auf eine unterhaltsame art und weise) ansonsten stehe ich der band noch sehr skeptisch gegenüber (ich hASSE heavy metal) aber 'jen urban and the box' scheint ganz vielversprechend zu sein...

a reflecting girl hat gesagt…

viel glück für deine abschlussprüfungen!

Cathy Voyage hat gesagt…

Viel Glück bei deinem Abschluss!

call me glitter, little deer hat gesagt…

danke.
ich weiß nicht, ich werde einfach älter. eigentlich poste ich schon oft fotografien von mir, findest du nicht? ich interessiere mich einfach für kunst und mode und den kontext. mein auge ist sehr empfindlich, mir ist es wichtig das etwas 'hübsch' aussieht und ich finde einfach das sich mode und kunst perfekt vereinen lässt, mode ist schließlich auch kunst, vielleicht wird sie irgendwann in museen hängen? wobei, teilweise tut sie das doch sogar schon...
rechtherzlichen dank für deine komplimente :) es freut mich wirklich.
hast du schon was von 'jen urban and the box' gehört?

MäriFäri hat gesagt…

Hey danke!!!
Joa, vier Tage feiern werd ich nicht. Heute wird gefeiert, morgen belohne ich mich mit einer Shoppingtour und am Freitag werden alle Schulpapierchen auf einem Scheiterhaufen verbrannt....
Nochmal danke. Deine Prüfungen haste sicher auch gepäckt!!! Wenn sogar ich das schaffe ;)...

Miezekatze hat gesagt…

Das mit den Fällen hatten wir auch, mußte ich aber nicht machen. Das mit dem EBM und GOÄ ist gar nicht so schwierig. das war immer mein Lieblings und mein Fachgebiet. Nee arbeite in einem reinen Büro für Lancaster als direkt nix mit Medizin. Hätte gerne bei der KV bei uns gearbeitet aber da bekommt man schlecht als Arzthelferin eine Stelle. Eigentlich total bescheuert aber naja.

Caro hat gesagt…

Danke für`s beantworten.
Ist sehr interessant... :-)
Liebes Grüßle.