Donnerstag, 9. April 2009

verpeilt!

Da ich gerade intensiv mit Lernen beschäftigt bin, gibt es nicht viel Neues. Ich habe nur das Gefühl, dass ich mit zunehmendem Wissen noch verpeilter werde, als ich es eh schon bin. 
Deswegen einige Fakten: 
  • Ich sollte in Zukunft die Zahnpasta nicht mehr unbedingt neben die Handcrem stellen. Denn es klebt furchtbar, und schmeckt nicht gerade toll und tut den Zähnen bestimmt nicht so gut...
  • Ich sollte im Buchladen nicht mit dem Handy telefonieren und dabei vergessen zur Kasse zu gehen, um die drei Bücher, die ich in der Hand halte zu bezahlen. Denn der Pfeifton am Ausgang ist ziemlich unangenehm und der Verkäufer, der mir vorher noch nett zugelächelt hat, ist zutiefst schockiert.
  • Ich sollte damit aufhören, bei totaler Ratlosigkeit an Kulis zu kauen. Sie können dadurch schnell undicht werden und auslaufen. (Merke: Bei Ratlosigkeit lieber mit Bleistift schreiben, erspart blaue Lippen und blauen Mund.) 
  • Ich sollte außerdem damit aufhören, Zeitschriften von hinten nach vorne durchzublättern. Wenn ich das nämlich im Tran und in völliger Verpeiltheit (Nachts, um 2 Uhr, oder so) mit den Medizinbüchern ebenso mache, ergibt nichts mehr Sinn, was ich vorher gelernt habe. 
Ich hätte noch jede Menge anderer Fakten, aber ich denke, es reicht erstmal. ;) 
Ich werde jetzt weiter lernen, obwohl ich inzwischen echt Angst habe, dass ich verrückt werde...

Kommentare:

Miezekatze hat gesagt…

Das mit der Zahnpasta kenne ich. Bei mir wars damls Gesichtscreme

caro hat gesagt…

hey!
entspannen nicht vergessen!
LG, denk an dich.

Anonym hat gesagt…

wie krass...
thinking of you... keep your head up!!!

derMichl hat gesagt…

Ja, das mit der Zahnpasta ist mir auch mal passiert, ist noch gar nicht so lange her.