Montag, 22. September 2008

Nasen

Eigentlich sollte ich lernen, das habe ich auch eine ganze Weile getan.
Im Moment stehe ich aber mit samt Laptop vor dem Spiegel.

Warum?
Na, wegen der Nase!

Heute durfte/musste ich zuhören, wie eine Mutter ihrer Tochter ein Märchen erzählt hat. Was es genau für eines war, könnte ich nicht erkennen.
In dem Märchen kam natürlich, wie so oft, auch die bitter-böse Hexe und die hübsche Prinzessin vor.
Ich bin jetzt nicht so der Märchen-Checker, aber ist euch schon mal aufgefallen, dass die Prinzessin immer eine schöne kleine Nase hat?
Wie die Nase der Hexe, und der ganze Rest dieser Hexe aussieht, brauche ich garnicht erst zu erzählen...

Aber warum???
Und wer bitte hat damit angefangen?

Wenn ein Mensch eine große Nase hat, fällt das meist ziemlich schnell auf, logisch.
Aber "große Nase" heißt doch nicht "böser Mensch"!
In Märchen wohl schon.

Naja, egal.
Wenn ich mich irgendwann entschieden habe, ob meine Nase eher "groß" oder "klein", und ich laut sämtlichen Märchen dieser Welt "lieb" oder "bös" bin, werde ich vielleicht noch etwas lernen.
Vielleicht werde ich aber auch die Äpfel und ein paar Kämme vergiften...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

An der Nase eines mannes, erkennt man seinen Hannes... *hust* und du bist eh die böse, egal, wie deine Nase ist *bätsch* Gruß Michl

Jules hat gesagt…

Ganz laut "hust"!!! ;-)
Danke, ich mag dich auch!

Anonym hat gesagt…

:D hmm dann würd ich mal aufpassen falls sie dir bald einen Apfel anbietet *räusper*


grüßle